Wer macht unsere Arbeit möglich ?

Jedes Projekt braucht Träger, Förderer und Sponsoren um ihre Arbeit gut durchführen zu können. Hier möchten wir unsere Unterstützer gerne einmal vorstellen. 

Bund der Deutschen katholischen Jugend

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Remscheid & Solingen ist der Dachverband von selbständigen, katholischen Trägern verbandlicher Kinder- und Jugendarbeit, und ihren regionalen Zusammenschlüssen. Er vertritt deren Interessen in der Jugendpolitik, der Jugendgesetzgebung und der Jugendförderung gegenüber kirchlichen und staatlichen Stellen. Als eigenständiger Träger von Jugendarbeit in Staat und Gesellschaft kooperiert der BDKJ mit anderen freien und öffentlichen Trägern der Jugendhilfe und des Bildungswesens.

Der BDKJ bietet Kindern und Jugendlichen in seinen Mitgliedsverbänden Möglichkeiten, die Lebenssituationen von Menschen und die Bedingungen ihres Zusammenlebens zu erfahren und zu reflektieren. So können Kinder und Jugendliche in den Mitgliedsverbänden des BDKJ Ziele, Werte und Normen für ihr persönliches Leben und ihr politisches Handeln finden.

In der Region Remscheid & Solingen vertritt der zuständige Regionalverband sechs katholische Jugendverbände:Bund der St. Sebastianus-Schützenjugend (BdSJ)Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG)DJK Sportjugend (DJK)Katholische Junge Gemeinde (KJG)Kolpingjugend


Jugendförderung der Stadt Solingen

Die Jugendförderung der Stadt Solingen beschäftigt sich mit Kinder- und Jugendförderung der Altersgruppe 6 - 27 Jahren. Zu der Abteilung gehören mobile Angebote, Jugendbeteiligungsprojekte, Jugendschutz, Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Ferienangebote, Jugendverbandsarbeit, Jugendgerichtshilfe, Anlauf- und Übernachtungsstelle für obdachlose Jugendliche und junge Erwachsene.

Jugendschutz, Spielmobilarbeit und Spielplatzplanung, Mobile Jugendarbeit, Jugendgerichtshilfe, Verbandliche Jugendarbeit, Internationale Jugendarbeit, Jugendstadtrat, Kinder- und Jugendarbeit, Gewaltprävention, Notschlafstelle für Jugendliche und junge Erwachsene etc.


Erzbistum Köln

Das Erzbistum fördert Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit über regionale Budgets. Ansprechpersonen dazu finden Sie in den jeweiligen Katholischen Jugendagenturen.


Aktion Mensch

Die Aktion Mensch ist seit ihrer Gründung als Aktion Sorgenkind im Jahr 1964 eine der erfolgreichsten Organisationen im sozialen Bereich. Sie orientiert sich an den Ideen der Menschlichkeit und Solidarität, dem Streben nach sozialer Gerechtigkeit, dem Recht auf Selbstbestimmung und auf Teilhabe aller Menschen in unserer Gesellschaft.

Diese Ziele verfolgt sie mit zwei wesentlichen Arbeitsschwerpunkten: Erstens mit der Förderung von Projekten und Einrichtungen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe, der Hilfe für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten sowie - seit 2003 - der Kinder- und Jugendhilfe. Zweitens durch umfangreiche Aufklärungsmaßnahmen, die zu einem offenen und positiven gesellschaftlichen Klima für diese Themen beitragen sollen.

Möglich machen dies rund 4 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen. Dieses Vertrauen ist das eigentliche Kapital der Aktion Mensch. Ihre besondere Kompetenz liegt in der Kunst, die Erlöse aus Lotterie und Spenden zielgerichtet weiterzugeben. Erfolge bemessen sich nicht allein an der Höhe der zur Verfügung stehenden Mittel, sondern vor allem an ihrer Wirkung - daran möchte auch die Aktion Mensch gemessen werden.